SANDSTRAHLANLAGE MB 702

 

 

 

SANDSTRAHLANLAGE MB 702

TECHNISCHE ANGABEN
-Materialmenge zum Sandstrahlen: 15 kg
-Tischtragfähigkeit: 250 kg max.
-Max. Gegenstandabmessungen: 600 x 850 x 350 mm
-Arbeitsdruck - Druckluft: 4-6 Bar
-Luftverbranch bei dem Druck vom 6 Bar: 1 m³/min
-Absaugluftmenge: 400 m³/h
-Druckluftanschluß: Ø 14 (R ¼)
-Anlageabmessungen mit und ohne Ausrüstung: 1000 x 1050 x 2500 mm



 

TECHNISCHE BESCHREIBUNG
Das ist eine Handsandstrahlanlage. Sandstrahlmaterialien sind : Quarzsand, Glasgranulat "grit" Schlacke("Mostkolor") und andere Nichteisenmetalle.
Arbeitet auf dem Sandströmungprinzip (ohne Druckbehälter) mit einem Injektor (Mixer), einer Pistole und einer Durchführunghülse. Die Sandstrahlung erfolgt durch Druckluft und Sandstrahlmaterialströmung.
Die Anlage wird zum Gußstückputzen (aus Grauguß, Stahl und Buntmetallen) Schmiedestücken (aus Stahl und Buntmetallen), Schweißteile aus Stahl und andere Metallgegenstände.
Seiten tür an der Anlage sind für Materialbeschickung und Entleeren der Gegenständen die sandgestrahlt werden. Als Zusatzausrüstung wird ein Wagengestell mit einem Drehetisch eingebaut. Auf Seiten befinden sich El. Schränke und Luftanschluß. Die Teile sind auf einem Rost in Kammer angeordnet.
Die Sandstrahlanlage MB 702 hat einegbauter Zyklon und Wasserablagerung "plantschen". Dadurch ist Staubschutz ermöglicht. Des Sandstrahlen erfolgt von Hand. In einer Hand wird die Pistole gehalten und mit anderer wird der Teil gedrecht.
Auf Kammervorderseite sind "Ledermanschetten" und dadurch werden die Hände durchgezogen. Die Kammer ist von Ihnen beleuchtet und durch den Fensterschirm wird Sandverfahren beobachtet.

 




Copyright © Eldon d.o.o . 2001 - 2002 All rights reserved, Alle Rechte vorbehalten